Aktuelle Nachrichten

Nachrichten und aktuelle Informationen und News aus Politik, Wirtschaft, Sport,

Konzepte gegen Leerstand: Super Halle, falscher Standort

Vor dem Eingangstor der früheren Wollfabrik wächst das Gras, Fenster sind zugemauert, der Putz ist von den Wänden geblättert. Seit dem Ende der DDR versucht die südbrandenburgische Grenzstadt Guben (Spree-Neiße), wieder Firmen in diese riesige Produktionsstätte in wirklich guter Innenstadtlage zu holen. Bislang fand sich kein Investor für dieses Denkmal. Die Zeit läuft, denn die Witterung setzt dem Gebäude zu. Leerstand bei Produktionsstätten und Gewerbeimmobilien beschäftigt vielerorts Kommunen in Deutschland. Aber nicht überall ist das ein Problem. 10 Prozent Leerstandsquote Wie viele solcher Gebäude bundesweit leer stehen, ist nicht zentral erfasst, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht davon aus, dass sich bei Gewerbeimmobilien die Lage in den vergangenen Jahren eher verschärft hat. „Nach Schätzungen des HDE hat sich die Zahl der Handels-Standorte zwischen 2012 und 2017 um 11.000 verringert“, sagt der Bereichsleiter für Standort- und Verkehrspolitik, Michael Reink. Bei den Gewerbeimmobilien rechnet der Verband bei der Leerstandsquote mit durchschnittlich zehn Prozent. Schuld ist auch der Boom bei der Online-Konkurrenz, der dem stationären Handel schon lange zusetzt. Gewerbe- und Industrieleerstände  Der Immobilienspezialist Bulwiengesa schätzt den Leerstand im sogenannten marktfähigen und aktiven Segment – damit sind Gewerbeparks, Logistikzentren und moderne Produktion gemeint – bundesweit auf weniger als fünf Prozent....Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung
Read The Rest at Berliner Zeitung - Berlin

Archive